in den 1960er Jahren schlug die Stunde der Frauen - endlich. Ihr Leben veranderte sich, ihr politisches Engagement in eigener Sache gewann eine neue Qualitat, ihre Forderungen nach Emanzipation und Selbstbestimmung fanden breite Resonanz. Trug die Revolte von "1968" wirklich zu dieser Wende bei? Welche Rolle spielte der grundlegende gesellschaftliche Wandel, dem die Bundesrepublik damals unterworfen war, tatsachlich? Am Beispiel Munchens skizziert Elisabeth Zellmer die organisatorische Entwicklung, die Leitideen und Aktivitaten der Frauenbewegung. Sie spannt dabei den Bogen vom feministischen Aufbruch Ende der 1960er Jahre bis zur Gleichstellungspolitik der 1980er Jahre, die als grosster legislativer Erfolg engagierter Frauen gelten kann."

Dieses Buch Töchter der Revolte? durch von Autor Elisabeth Zellmer kann nicht mehr gekauft werden. Bei annenaumann.buzz bieten wir jedoch die gescannte Version des Buches Töchter der Revolte? kostenlos an. Alle gescannten Dateien werden von unserem Partner zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Interesse haben, PDF-Dateien des Buches Töchter der Revolte? zu erhalten, klicken Sie auf den Download-Button, um unseren Partnerserver zu besuchen. (Hinweis: Für einige Partnerserver ist eine Registrierung erforderlich, um auf diese Dateien zugreifen zu können.)

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link